Employer Branding

Bereit für eine neue Zeit?

 

20170610_Cat_EmployerBr_D

 

Zum Kampf um den Kunden ist für Unternehmen ein weiterer hinzugekommen. Der Kampf um Mitarbeitende. Und dabei geht es schon lange nicht mehr darum die klügsten Köpfe für das eigene Unternehmen zu begeistern, sondern überhaupt noch Mitarbeitende zu finden. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat sich radikal verändert. Wir haben heute weitestgehend einen Arbeitnehmermarkt.

Wir treffen hier auf eine selbstbewusste (junge) Generation, die sehr genau weiß, was sie will. Und was sie nicht will. Employer Branding ist schon lange kein Luxus mehr, sondern eine Notwendigkeit.

Die Employer Brand, Ihre Arbeitgebermarke, umfasst das Wertesystem Ihres Unternehmens und seine Art zu agieren. Das Ziel ist es, derzeitige und potenzielle Angestellte anzuziehen, zu motivieren und zu halten.

Um nur einige Fragestellungen zu nennen:

  • Was ist Ihr Wertesystem?
  • Wofür stehen Sie?
  • Was macht sie einzigartig – Employer USP?

Und ganz wichtig:

  • Ist Ihr Wertesystem zeitgemäß?
  • Hat das, wofür Sie stehen (noch) Akzeptanz?
  • Ist das, was sie einzigartig macht, positiv besetzt?

Mit all diesen Fragen gilt es sachlich, zeitgemäß, aber nicht kurzfristigen Trends folgend, umzugehen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Employer Branding sind die Effekte nach innen. So beeinflusst Ihre Employer Brand auch ganz maßgeblich die Leistungsmotivation Ihrer Mitarbeitenden, Ihre Unternehmenskultur und die Bindung Ihrer Mitarbeitenden an das Unternehmen.

Wir beraten und begleiten Sie auf dem Weg zur Implementierung und langfristigen Positionierung Ihrer Employer Brand. Das geschieht in 4 Phasen:

  • Phase 1: Analyse des Ist-Zustands.
  • Phase 2: Entwicklung Ihrer Positionierung. Leitbild, Ziele, Strategie. Definition geeigneter Hygiene-Faktoren, wie Gehalt, Führungsstil, Personalpolitik oder Arbeitsbedingungen. Definition geeigneter Motivatoren, wie Anerkennung, Arbeitsinhalte, Verantwortung, Aufstieg und Beförderung.*
  • Phase 3: Implementierung Ihrer Positionierung – Innen und Außen. Interne und externe Kommunikation.
  • Phase 4: Controlling und Monitoring des Prozesses.

Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf. Kontaktformular. Für Ihre erfolgreiche Zukunft als bevorzugter Arbeitgeber.

*Herzberg